Kontakt

Schweiz
Limmattalstrasse 124
CH-8049 Zürich
+41 43 545 22 11
Spanien
Calle del Cid 16
Spanien, 03001 Alicante
+34 611 497 889
+41 78 935 36 00

Kontaktieren Sie uns:

Schreiben Sie uns via Formular oder direkt an
info@konstantin-architektur.com

    Offene Stellen

    Wir freuen uns auf deine Bewerbung als PDF per eMail. Bitte teile uns dabei auch deinen möglichen Eintrittstermin mit.

    Wir sind auf der Suche nach:

    Philosophie

    Als junges Büro – Gründung 2015 – und als Minergie Fachpartner und NNBS Mitglieder glauben wir an einen ökologischen und ökonomischen Ansatz für unsere gebaute Umwelt. Dieser Ansatz wirkt sich auf die Herangehensweise an das Bauen aus, aber auch darauf, wie dieses Gebäude kulturell und ästhetisch in seinen Kontext eingeschrieben werden kann. Nachhaltige Architektur verstehen wir als Vermittlung zwischen Natur, Gebautem und Kultur. Wir sind davon überzeugt, dass wir jedes Projekt nur durch das Verständnis seiner Tradition, seiner Kultur und seinem Umfeld zu einem harmonischen Gesamtbild bringen können.

    Im Interesse der Bauherrschaft

    Wir verstehen die Anliegen der Bauherrschaft und setzen uns für Sie ein. Ob es der Unterhalt des Gebäudes ist oder eine Anpassung, ein Umbau, eine Erweiterung oder sogar ein Ersatz durch einen Neubau, bei allen Massnahmen stellt sich die Bauherrschaft Fragen, die richtig beantwortet werden müssen. Egal ob ein Rendite- oder ein Eigentumsobjekt, Neubau oder Umbau: Wir führen zu jedem Projekt vertiefte Vorstudien mit verschiedenen, möglichen Varianten durch und belegen Ihre Fragen mit Zahlen und Fakten. Nur so ist sicherzustellen, dass die richtige nachhaltige Entscheidung getroffen wird.

     

    Partnerschaften

    Konstantin Propp

    Konstantin Propp wurde 1985 in Russland geboren und ist in Deutschland aufgewachsen. Nach seinem Bachelorstudium in Architektur und Städtebau an der gestalterischen Fachhochschule Potsdam (Deutschland), setzte er 2009 sein Masterstudium an der ETH Zürich (Schweiz) fort. Bei seiner Mitarbeit am Institut für Technologie setzte er sich intensiv mit bauphysikalischen Themen auseinander. 2012 diplomierte er bei Professor Dietmar Eberle und erreichte damit den Master of Science. Ab diesem Jahr begann er auch eigene Projekte zu realisieren. Nach zweijähriger Berufserfahrung als Projekt- und Bauleiter gründete er 2015 die Konstantin Architektur. Aufgrund seines grossen Interesses an nachhaltigem Bauen bildete er sich als Minergiespezialist weiter und ist seit 2016 Mitglied der MINERGIE-Fachpartnerschaft und seit 2021 NNBS Mitglieder.